hello world!
hello world!

Voigt 
Magazin

Art des Beitrags

Magazin Filter nach Kategorie

Magazin Filter nach Kategorie
Thema

Magazin Filter nach Schlagwort

Magazin Filter nach Schlagwort
Suchen

Magazin Filter Suche

Magazin Filter Suche

Und der Geschädigte hat doch Recht! Teil 1

Welche Grundsätze gelten?
Artikel lesen

Versicherer müssen mehr als nur die Fahrtkosten ersetzen!

Wer mit seinem Fahrzeug in einen Unfall mit Totalschaden verwickelt wird, benötigt in aller Regel ein neues Fahrzeug. Zudem muss er das beschädigte Fahrzeug ab- und das neue anmelden.
Artikel lesen

Geschädigte aufgepasst!

Wer unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt wird hofft, dass der Versicherer des Unfallverursachers den erlittenen Schaden zügig und vollständig ausgleicht. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Haftung des Verursachers zweifelsfrei…
Artikel lesen

Eine Autoreparatur ist keine Fotokopie!

Auch die Kosten für eine Probefahrt sind zu erstatten!
Artikel lesen

Achtung beim Abschleppen!

Wer mit seinem Fahrzeug liegengeblieben ist und lange auf den Abschleppdienst warten muss, freut sich, wenn ein anderer Verkehrsteilnehmer ihm Hilfe anbietet und ihn "an den Haken" nimmt. In der…
Artikel lesen

Wie ist die Haftung bei einem „Sandwichunfall“? (Teil 2)

Manchmal läuft es wirklich blöd. Nichts Böses ahnend wartet man vor an einer Ampel und plötzlich gibt es einen leichten Ruck. Danach steht das eigene Auto dann nicht mehr nur…
Artikel lesen

Wie ist die Haftung bei einem „Sandwichunfall“?

Manchmal läuft es wirklich blöd. Nichts Böses ahnend wartet man vor einer Ampel und plötzlich gibt es einen leichten Ruck. Danach steht das eigene Auto dann nicht mehr nur zwischen…
Artikel lesen

Alles für lau?

Wenn Versicherer sparen wollen, dann ist daran eigentlich nichts auszusetzen. Eigentlich; denn gemäß der „Magna-Charta des Schadenrechts“, die sich insbesondere in § 249 BGB widerspiegelt, hat ein Schädiger - oder…
Artikel lesen

Altes Unfallfahrzeug = alter Mietwagen?

Da staunte das Unfallopfer gleich doppelt!  Der Versicherer des Unfallgegners hatte nicht nur die Reparaturkosten bezahlt, sondern auch an der 33-tägigen Inanspruchnahme des Mietwagens nichts herumgemäkelt.
Artikel lesen

Die Restwertreihe reißt nicht ab…

Die Grundsätze der Rechtsprechung des BGH zur Einschaltung von Restwertbörsen sind - zumindest für private Geschädigte - seit Jahren unverändert. Unverändert ist auch, dass Versicherer die Rechtsprechung des BGH missachten…
Artikel lesen

Lackschaden als Vorschaden?

Es ist nicht ungewöhnlich, wenn ein Sachverständiger bei der Begutachtung eines Unfallfahrzeugs eine erhöhte Lackschichtdicke feststellt. Ebensowenig ist es abwegig, wenn der eintrittspflichtige Versicherer dann einen Vorschaden vermutet und dem…
Artikel lesen

Neues Urteil zur Vorfinanzierung!

Ob und wann Geschädigte dazu verpflichtet sind, bei der Finanzierung einer unfallbedingten Reparatur in Vorlage zu treten, hängt stark vom jeweiligen Einzelfall ab (AG Hamburg Harburg, Urt. v. 06.02.2023, Az.…
Artikel lesen

Magazin Pagination

magnifiercross