hello world!
hello world!

Dr. Wolf-Henning Hammer

Rechtsanwalt

Über mich

Berufliche Vita

2016
Eintritt in die Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH

2016
Abteilungsleiter Schaden, HU-K Komplex Öffentliche Sachversicherung Braunschweig

2014 bis 2016
Geschäftsführender Gesellschafter / Syndikusanwalt IASRE GmbH

2011 bis 2016
Mitglied im Programmausschuss des ZAK e.V.

2010 bis 2016
Alleingeschäftsführer / Syndikusanwalt Bundesverband Ausbeultechnik und Hagelinstandsetzung e.V.

2003 bis 2007
Leiter cartv Europa / Executive Vice President cartv international APE Ptacek Engineering GmbH

2006
Zertifikatsprogramm „Projektmanagement Fachmann/-fachfrau (GPM)“

2002 bis 2003
Aufbaustudiengang Betriebswirtschaftslehre, Fernuniversität Hagen

2001 bis 2003
Referent in der Abteilung Kraftfahrtversicherung / Syndikusanwalt, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

2000
Referent / Stellvertretender Geschäftsführer, Bund der Versicherten e.V.

1999 bis 2000
Wissenschaftlicher Assistent Lehrstuhl für Bürgerliches und Europäisches Recht an der Universität Rostock

2000 bis 2016
Tätigkeit in eigener Kanzlei

1999
Promotion an der Universität Hamburg, Fachbereich Rechtswissenschaft Thema der Dissertation: „Das Zurückhaltungsrecht gemäß Art. 71 CISG im Vergleich zu den Kaufgesetzen der nordischen Staaten unter Einbeziehung transportrechtlicher Aspekte“

2000
Zweites juristisches Staatsexamen

1987 bis 1993
Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Schwedisch
  • Portugiesisch

Magazinbeiträge von
Dr. Wolf-Henning Hammer

06.01.2023

Wem gehört die Parklücke?

Vor Feiertagen und an Wochenenden kann das Verkehrsaufkommen in den Innenstädten und auf den Parkplätzen der Einkaufszentren und Baumärkte besonders hoch sein. Wenn Parkplätze dann zur "Mangelware" werden, kann auch Streit um den Stellplatz entbrennen. Doch wem gehört die Parklücke eigentlich?
Voigt hat geregelt.
18.11.2022

Kleintransporter sind keine PKW!

Private Umzüge werden oftmals mit Freunden und Transportern mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 3.500 kg durchgeführt. Die Fahrzeuge dürfen zwar mit einer Fahrerlaubnis der Klasse B gefahren werden, verfügen aber nicht nur über ein anderes Fahrverhalten, sondern auch über andere Abmessungen als ein PKW. Von daher ist es sinnvoll, sich bereits vor der ersten Fahrt mit dem Fahrzeug vertraut zu machen.
Voigt hat geregelt.
16.11.2022

Nicht zu Erholungszwecken: Whirlpool auf der Autobahn!

Ladungssicherung ist essentiell. So oder ähnlich könnte die Essenz einer Pressemeldung der Polizeipräsidiums Aalen vom 16.11.2022, zu einem  glücklicherweise nicht alltäglichen Vorfall auf der BAB A7 lauten.
Voigt hat geregelt.
10.11.2022

Die Regionalklassen ändern sich!

Der Gesamtverband der Versicherer (GDV) wertet jedes Jahr das Schadengeschehen in den Zulassungsbezirken aus. Die Auswertung bezieht sich dabei sowohl auf die Haftpflicht- als auch auf die Kaskoversicherung und dient der Festsetzung der Regionalklasse. In der Haftpflichtversicherung existieren 12, in der Teilkaskoversicherung 16 und in der Vollkaskoversicherung 9 Klassen.
Voigt hat geregelt.
23.08.2022

Was bedeutet „fabrikneu“?

Die Rechtsprechung stuft ein unbenutztes Kraftfahrzeug regelmäßig dann noch als „fabrikneu“ ein, wenn und solange das entsprechende Modell unverändert weitergebaut wird, das konkrete Fahrzeug keine standzeitbedingten Mängel aufweist und der Zeitraum zwischen Herstellung und Abschluss des Kaufvertrags nicht mehr als zwölf Monate beträgt. Dennoch sind Besonderheiten zu beachten!
Voigt hat geregelt.
07.07.2022

Seit dem 06.07.2022 ist es ernst!

Die EU Verordnung 2019/2144 vom 27. November 2019 schreibt für neu genehmigte Fahrzeugtypen ab dem 06.07.2022 einige der genannten Systeme, Bauteile und selbstständigen technischen Einheiten sowie bestimmte Konstruktionsmerkmale vor, um die allgemeine Sicherheit und den Schutz von Fahrzeuginsassen und ungeschützten Verkehrsteilnehmern zu verbessern.
Voigt hat geregelt.
25.06.2022

Mit dem Wohnmobil sicher unterwegs

Ferienzeit ist Reisezeit und sowohl die Zahl der Wohnmobile und Wohnwagen als auch die Bedeutung des Campingplatz- und Reisemobil-Tourismus als Wirtschaftsfaktor nehmen ständig zu. Allerdings führen sowohl die unzureichende Sicherung der Ladung als auch die Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts (Caravan-Gespanne: 27%; Wohnmobile: 51%), immer wieder zu Problemen!
Voigt hat geregelt.
24.06.2022

Kommen Sie sicher in den Urlaub!

Der Beginn der Schulferien bildet in der Regel zugleich den Auftakt der Reisesaison. Abgesehen davon, dass am Urlaubsziel Entspannung wartet, unterscheidet sich eine Urlaubsfahrt allerdings nicht viel von jeder anderen Autofahrt – außer dass die Fahrt länger dauern und über Grenzen hinweg führen kann und Auto sowie Anhänger immer wieder auch mit mehr Gepäck als […]
Voigt hat geregelt.

Im Restwert nichts Neues!

Am 21.02.2017 schrieben wir unter dem Titel "Muss ein Geschädigter das Restwertangebot der Versicherung abwarten?" folgendes: „Angesichts der gefestigten und eindeutigen Rechtsprechung zum Thema Restwertbörse, die vor nicht allzu langer Zeit erneut durch das Urteil des BGH vom 27.09.2016 (Az. VI ZR 673/15) bestätigt wurde, sollte eigentlich alles klar sein. Die Rechtsprechung ist unmissverständlich!Der Geschädigte leistet dem Gebot […]
Voigt hat geregelt.
14.03.2022

Und täglich grüßt die Restwertbörse

Wer die Funktionsweise von Restwertbörsen kennt weiß, dass es den Versicherern dabei weniger um Vorteilen für den Geschädigten als vielmehr um die Reduzierung eigener Aufwendungen geht. Aber was steckt eigentlich dahinter?
Voigt hat geregelt.
10.02.2022

Auch Schäden an Anbauteilen können zu einer Wertminderung führen!

Bei der Wertminderung unfallbeschädigter Fahrzeugen ist zwischen „merkantilem“ und „technischem“ Minderwert zu unterscheiden. Während technische Minderwerte darauf zurückzuführen sind, dass ein Fahrzeug - trotz allen Regeln der Technik - technisch nicht zu 100% repariert werden konnte, ist der merkantile Minderwert in erster Linie auf das Bauchgefühl potentieller Käufer zurückzuführen. Beide haben gemeinsam, dass etwaige Käufer für Unfallfahrzeuge nur einen geringeren Kaufpreis zu zahlen bereit sind, als bei einem unbeschädigten Fahrzeug.
Voigt hat geregelt.
17.11.2021

Blitzer machen Millionäre!

Es erscheint eigenartig, wenn - z.B. auf einer gut ausgebauten Autobahn oder Landstraße - die Geschwindigkeit auf freier Strecke unvermittelt und ohne erkennbaren Anlass drastisch herabgesetzt wird.
Voigt hat geregelt.

Stichwörter von
Dr. Wolf-Henning Hammer

envelopephone-handsetmagnifiercross